Hochbegabung bei Kindern

Hochbegabte Kinder zeichnen sich durch sehr früh entwickelte, weit überdurchschnittliche Fähigkeiten und Interessen aus, durch die sie Gleichaltrigen in Teilgebieten oft beträchtlich voraus sind. Dies kann den logisch-mathematischen, den sprachlichen, den musikalischen, den bildnerisch-künstlerischen, den sportlichen oder den sozialen Bereich – manchmal auch mehrere dieser Bereiche gleichzeitig – betreffen.

Etwa 3% der Kinder sind weit überdurchschnittlich intellektuell befähigt und gelten somit als hochbegabt.

Von hochbegabten Kindern wird häufig erwartet, dass sie sich in der Schule durch hervorragende Leistungen auszeichnen. Das ist bei vielen, aber nicht bei allen hochbegabten Kindern der Fall. Häufig sind leider erst Auffälligkeiten in Familien, Kindergarten oder Schule Anlass für Eltern, Erzieher:innen und Lehrer:innen sich mit dem Thema „Hochbegabung“ auseinander zu setzen.

Termine

Aktuelle Termine bis Juli 2024 

Elternfrühstück
Das Format für den morgendlichen Austausch zwischen Eltern
jeweils Freitag, 9-11 Uhr, LieblingsCafé, Goethestraße 130, 85055 Ingolstadt, Anmeldung unter hochbegabung@igeltern.de (findet ab 4 angemeldeten Personen statt)
23.02.2024
12.04.2024 – findet im Café Bauer, Marktpl. 3, 85110 Kipfenberg statt
07.06.2024 – ENTFÄLLT

Spieletreff (mit und ohne Eltern)
Hier werden alle möglichen Gesellschaftsspiele am Tisch in lustiger Runde ausprobiert.
jeweils Sonntag, 14-17 Uhr, Bürgerhaus Alte Post, Kreuzstraße 12, 85049 Ingolstadt, Anmeldung unter hochbegabung@igeltern.de (findet ab 3 angemeldeten Familien statt)
17.03.2024
05.05.2024 
16.06.2024
21.07.2024

Elternstammtisch
Das Format für den abendlichen Austausch zwischen Eltern – als Online-Format und niedrigschwelliges Angebot auch für Elternpaare
jeweils Mittwoch, 20-21:30 Uhr, Anmeldung unter hochbegabung@igeltern.de (findet ab 4 angemeldeten Personen statt)
06.03.2024
24.04.2024
03.07.2024

Was können Sie vom Netzwerk Hochbegabung erwarten?

Für die Kinder:

  • Kontakte zu Gleichaltrigen und Gleichgesinnten

Für die Familienangehörigen:

  • die Gewissheit, mit den eigenen Erfahrungen nicht alleine da zu stehen
  • Verständnis für die Schwierigkeiten, die sich in Familie, Kindergarten oder Schule ergeben können
  • Informationen, wie andere Laufbahnen gestaltet werden und wurden, zum Beispiel zu vorzeitiger Einschulung, Akzeleration, Hochbegabten-Schulen, Underachievement etc.
  • Auskünfte über Hochbegabung in Verbindung mit ADHS oder Legasthenie/ Dyskalkulie
  • in gemeinsamen Gesprächen neue Wege und Lösungen finden
  • kostenlose Nutzung der Bücherei zum Themenkreis Hochbegabung

Bei unseren Treffen und Vorträgen sind ALLE Interessierten herzlich willkommen! Ein Test oder eine Bestätigung über eine vorliegende Hochbegabung ist nicht notwendig!

Kooperation mit der DGhK

Das Netzwerk Hochbegabung ist eine Kooperation der Deutschen Gesellschaft für das hochbegabte Kind Regionalverein Bayern e.V. und IG Eltern e.V. Ingolstadt.

Weitere Informationen und Veranstaltungen in ganz Bayern finden Sie auch unter: bayern.dghk.de

Kontakt

Ansprechpartnerinnen:
Franziska Grosse, Nicole Lorenz, Mona Münchsmeier 

E-Mail: hochbegabung@igeltern.de